Radtouren der guten Nachbarschaft ... Was ist das denn?


Seit 1993 organisieren die Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen und der LZS Gorzów Wlkp. gemeinsam die Radtouren der Guten Nachbarschaft.
Die bislang insgesamt 1730 Teilnehmer legten in den letzten 25 Jahren bei den Etappentouren ca. 23.000 km zurück und besuchten über 200 Etappenorte. Dazu gehörten neben vielen anderen u.a. Warschau, Gdansk, Kraków, die Masuren und die Schneekoppe; Radtouren zwischen den Partnerstädten Berlin und Warschau sowie Potsdam und Opole, von Görlitz bis an die Ostsee; auf dem Radweg Green Velo im Osten Polens. An den Camps nahmen bislang ca. 1000 Teilnehmer in 20 verschiedenen Orten teil und führten Rad- und Wandertouren in der näheren Umgebung durch. Und damit alle Freude haben, wird in 'Leistungs'gruppen gefahren.
Die Touren tragen nichtkommerziellen Charakter.

Und nun also Łódź ....
.. mit seiner Industriekultur aus dem 19. Jahrhundert; ehemalige Fabrikruinen verbreiten heute Wohlfühlaathmosphäre. Die Shopping-Mall Manufaktura, eine der größten Polens, ist für Radfahrer vielleicht weniger interessant...  aber vielleicht eine der  längsten Fußgängerzonen Europas, die mehr als vier Kilometer lange Piotrkowska-Straße. oder das szenige Off Piotrkowska mit Cafés und Boutiquen neben rußigen Backsteinfassaden.
Die Piwoteka Narodowa soll 15 Biersorten anbieten, viele davon hausgebraut … 

das waren die Touren 2019 ...

Etappentour: Słubice - Łódź 15. - 23. Juni

    | 15.6.  | Słubice - Łagów  ca. 70 km
 | 16.6.  | Łagów - Wolsztyn  ca. 70 km
 | 17.6.  | Wolsztyn - Kościan  ca.  70 km
 | 18.6.  | Kościan - Jarocin  ca. 70 km
 | 19.6.  | Jarocin - Kalisz  ca . 62 km
 | 20.6.  | Kalisz - Jeziorsko  ca. 45 km
 | 21.6.  |  Jeziorsko - Łódż  ca. 75 km
 | 22.6.  | Aufenthalt in Łódż
 | 23.6.  | Rückfahrt mi dem Bus
(in Abhängigkeit von den Quartieren unter Vorbehalt)

Camp: in Mielno (Ostsee) 3.  - 10. August

Vom Quartier auf der malerischen Landzunge zwischen der polnischen Ostsee und dem Jamnosee führen die Touren sternförmig z.B. nach Kołobrzeg, Koszalin oder anderen Zielen in der Region - wie dem 50 m hohen Leuchtturm in Gąsky, nach Sarbinowo mit der langen Strandpromenade, über eine zweieinhalb Kilometer lange Lindenallee und weiter zu den spektakulären Hortulus-Gärten in Dobrzyca.
Das Teilnehmerfeld reist von Słubice aus bequem mit dem Bus nach Mielno (und dorthin auch wieder zurück).

Bilder vergangener Touren und weitere Informationen gibt's auf www.guteNachbarn.de